Danil Vassilyev mit Bestplatzierungen bei COC's in Lake Placid

Kategorie: News COC
Veröffentlicht: Dienstag, 11. Oktober 2022
Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Auch die Herren hatten zum Saisonabschluß drei Wettkämpfe des Continentalcups in Lake Placid. Allerdings sprangen sie nur einmal von der Normalschanze und dafür zweimal von der Großschanze. Ähnlich wie bei den Damen gab es auch bei den Herren wenig Abwechslung auf dem Podest. Alle drei Wettkämpfe konnte Michael Hayböck für sich entscheiden. Neben dem Österreicher standen von der HS100 Tomasz Pilch und Aleksander Zniszczol, von der HS128 wieder Aleksander Zniszczol, dazu Kristoffer Eriksen Sundal und im letzten Wettkampf deie beiden Polen Aleksander Zniszczol und Tomasz Pilch auf dem Podest.

Weiterlesen: Danil Vassilyev mit Bestplatzierungen bei COC's in Lake Placid

Starke Norweger und ein guter Giovanni Bresadola beim COC in Klingenthal

Kategorie: News COC
Veröffentlicht: Sonntag, 25. September 2022
Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Eine Woche vor dem Grand Prix-Finale fanden in der Vogtland-Arena in Klingenthal zwei Wettkämpfe im Rahmen des Continentalcups statt. Am ersten Wettkampftag feierte der Norweger Sondre Ringen bereits seinen Dritten COC-Sieg in dieser Saison. Michael Hayböck aus Österreich wurde Zweiter vor Kristoffer Eriksen Sundal, dem nächsten Norweger. Mit Anders Fannemel, der nach Runde Eins in Führung lag, folgte ein weiterer auf Rang vier.
Am Sonntag tauschten die beiden Erstplatzierten ihre Plätze - es gewann also Michael Hayböck vor Sondre Ringen und diesmal schaffte es Anders Fannemel als Dritter auf das Podest.

Weiterlesen: Starke Norweger und ein guter Giovanni Bresadola beim COC in Klingenthal

Norweger dominieren Heim-COC's, Artti Aigro einmal in den Top Ten

Kategorie: News COC
Veröffentlicht: Sonntag, 04. September 2022
Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Wie bei den Damen gab es auch bei den Herren einen Doppelsieg, allerdings hier für die norwegischen Gastgeber. Sondre Ringen stand an beiden Tagen ganz oben auf dem Podest, das beide Male identisch besetz war. Der Japaner Ren Nikaido wurde doppelter Zweiter. Kristoffer Eriksen Sundal stand für die Gastgeber jeweils als Dritter auf dem Podest. Die Norweger dominierten ihre Heimwettkämpfe, denn sie belegten mit Fredrik Villumstad und Anders Fannemel auch die weiteren Plätze.

Weiterlesen: Norweger dominieren Heim-COC's, Artti Aigro einmal in den Top Ten

COC Stams: Zweimal Top Ten für Niko Kytösaho

Kategorie: News COC
Veröffentlicht: Samstag, 17. September 2022
Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Die zweite Station des Continentalcups nach Lillehammer ist an diesem Wochenende Stams. Allerdings wurden beide Wettkämpfe wegen schlechter Wettervorhersage bereits heute ausgetragen.
Der erste Sieg, sogar ein Doppelsieg,  ging an Österreich. Michael Hayböck gewann mit 263,5 Punkten für Sprünge auf 113,5 und 117 Meter vor Philipp Aschenwald, der für seine Weiten von 115 und 116 Metern 254,8 Punkte erzielte. Den dritten Platz auf dem Podest holte sich Philipp Raimund vom DSV mit 251,7 Punkten für 108 und 115 Meter.
Den zweiten Wettkampf gewann Aleksander Zniszczol aus Polen mit 258,5 Punkten (112/120,5m) vor Michael Hayböck, der 253,7 Punkte (111/109m) bekam sowie dem Norweger Anders Fannemel (252,4 Punkte; 116,5/110m).

Weiterlesen: COC Stams: Zweimal Top Ten für Niko Kytösaho

Eetu Nousiainen auch beim COC in Rena gut dabei

Kategorie: News COC
Veröffentlicht: Sonntag, 20. Februar 2022
Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Für Eetu Nousiainen lief es bereits am letzten Wochenende in Brotterode recht gut, also machte er bei den nächsten Continentalcups in Rena so weiter.  Bei den beiden Wettkämpfen in Norwegen schaffte es der Finne mit Rang sieben einmal unter die Top Ten und belegte am nächsten Tag den 13. Platz. Auch für den Italiener Alex Insam reichte es zweimal zum Einzug in den Finaldurchgang. Er belegte die Plätze 23 und 27. Der Pole Kacper Juroszek, der in Brotterode auftrumpfte, war auch in Rena mit dem Plätzen 7 und 11 wieder gur dabei. Für die russischen Athleten reichte es ebenso wie für die Vertreter der übrigen kleinen Skisprungnationen leider nicht zu Punkten.

Weiterlesen: Eetu Nousiainen auch beim COC in Rena gut dabei