Der Wind, der Wind ...

Kategorie: News Weltcup
Veröffentlicht: Sonntag, 28. Dezember 2014
Geschrieben von Bärbel Schulze

Der Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf verlief leider nicht so wie geplant, denn der Wettergott hatte kein Einsehen und ließ es stürmen und schneien.

So mußte erst der Probedurchgang verschoben und dann abgesagt werden. Als dann der Wettkampf anfangen sollte, wurde die Startzeit immer weiter nach hinten geschoben. Zwei Stunden später waren dann mit großen Unterbrechungen zwischendurch ein paar Springer gelandet, doch Marinus Kraus zum Beispiel konnte nur mit großer Mühe einen Sturz vermeiden. Schließlich entschloss sich die Jury zum einzig Richtigen - Abbruch.

Der Wettkampf soll nun morgen, am 29. Dezember um 17:30 Uhr nachgeholt werden, eine Stunde vorher der Probedurchgang.

Acht Aussenseiter für Auftaktspringen der Vierschanzentournee qualifiziert

Kategorie: News Weltcup
Veröffentlicht: Samstag, 27. Dezember 2014
Geschrieben von Bärbel Schulze

Vladislav Boyarintsev
Die 63. Internationale Vierschanzentournee, der erste große Höhepunkt der Saison 2014/2015, hat nun heute mit der Qualifikation in Oberstdorf endlich begonnen.

Bester Springer der Aussenseiternationen wurde dabei wieder einmal Vladislav Boyarintsev aus Russland, der mit seinem Sprung auf 129,5 Meter den 13. Platz belegte. Die Russen, deren Minimalziel es war, drei von ihren vier Springern in den Wettkampf zu bringen, erreichten diese Zielsetzung genau. Auch Mikhail Maksimochkin als 33. und Dimitry Vassiliev als 39. qualifizierten sich.

Weiterlesen: Acht Aussenseiter für Auftaktspringen der Vierschanzentournee qualifiziert

Punkte für Vincent Descombes Sevoie und Ilmir Hazetdinov in Engelberg

Kategorie: News Weltcup
Veröffentlicht: Samstag, 20. Dezember 2014
Geschrieben von Bärbel Schulze

Vincent Descombes Sevoie
Beim ersten Weltcup in Engelberg wurde wieder einmal Vincent Descombes Sevoie aus Frankreich bester Aussenseiter. Er belegte mit seinen Sprüngen auf 123,5 und 130 Meter einen 18. Rang. Ilmir Hazetdinov aus Russland landete bereits zum dritten Mal in dieser Saison in den Punkten. Heute sprang er 121,5 und 125,5 Meter weit und konnte sich am Ende über den 27. Platz freuen.

Weiterlesen: Punkte für Vincent Descombes Sevoie und Ilmir Hazetdinov in Engelberg

Zwei Russen und zwei Franzosen in Engelberg im Finale

Kategorie: News Weltcup
Veröffentlicht: Sonntag, 21. Dezember 2014
Geschrieben von Bärbel Schulze

Maksimochkin
Bei der Generalprobe zur Vierschanzentournee im schweizerischen Engelberg konnten heute je zwei Sportler aus Russland und Frankreich den Finaldurchgang erreichen und somit Weltcuppunkte sammeln.

Bester von ihnen war Mikhail Maksimochkin aus Russland, der mit seinen Sprüngen auf 128 und 129,5 Meter den 19. Platz belegte. Sein Teamkollege Vladislav Boyarintsev wurde 28. Die beiden Franzosen Vincent Descombes Sevoie als 25. und Ronan Lamy Chappuis, der 30. wurde, landeten ebenfalls in diesen Regionen.

Weiterlesen: Zwei Russen und zwei Franzosen in Engelberg im Finale

Ilmir Hazetdinov überrascht bei der Qualifikation in Engelberg

Kategorie: News Weltcup
Veröffentlicht: Freitag, 19. Dezember 2014
Geschrieben von Bärbel Schulze

Ilmir Hazetdinov
Auch in Engelberg hat der Winter nicht so richtig Einzug gehalten, doch die Große Titlis-Schanze zeigt sich als weiße Zunge in der Landschaft gut präpariert. Heute fand die Qualifikation für den ersten von zwei Wettkämpfen in der Schweiz statt.

Dabei zeigte Ilmir Hazetdinov aus Russland einen richtig guten Sprung auf 133,5 Meter, mit dem er den 12. Platz belegte. Zwei seiner Teamkollegen, nämlich Vladislav Boyarintsev (24.) und Mikhail Maksimochkin (34.) erreichten ebenfalls den Wettkampf. Lediglich dem Routinier Dimitry Vassiliev gelang dies nicht.

Weiterlesen: Ilmir Hazetdinov überrascht bei der Qualifikation in Engelberg