Schweizer Mixed Team auf Platz vier in Rasnov

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Sonntag, 18. September 2022 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Zum Abschluß des Grand-Prix-Wochenendes in Rasnov stellten sich heute Damen und Herren einem Mixed-Team-Wettkampf. Aufgrund böiger Winde konnte er nur in einem Durchgang ausgetragen werden. Auch der Sieg in diesem Wettkampf ging wieder an Österreich. Im Team standen Julia Mühlbacher, Jan Hörl, Eva Pinkelnig und Daniel Tschofenig, die gemeinsam 416,9 Punkte sammelten. Platz zwei ging an Slowenien mit Nika Prevc, Patrik Vitez, Ursa Bogataj sowie Peter Prevc mit 413,2 Punkten. Norwegen wurde mit 407,0 Punkten Dritter in der Besetzung Thea Minyan Bjoerseth, Bendik Jakobsen Heggli, Silje Opseth und Fredrik Villumstad.

Endlich können auch die Schweizer ein Mixed Team stellen und Sina Arnet, Dominik Peter, Emely Torazza sowie Gregor Deschwanden schafften es auf Anhieb auf den vierten Rang. Damit landeten die Schweizer sogar vor dem DSV-Team, das Fünfter wurde. Platz sechs ging an das Team aus der Tschechischen Republik mit Klara Ulrichova, Radek Rydl, Karolina Indrackova und Roman Koudelka. Die Gastgeber aus Rumänien stellten auch ein Mixed Team und landeten auf Platz sieben vor dem Italienischen Team. Für das Mixed Team aus Japan blieb wegen einer Disqualifikation des Einzelsiegers Ren Nikaido lediglich Rang Neun.
Am kommenden Wochenende springen die Herren in Hinzenbach ehe dann für Damen und Herren in Klingenthal das Finale steigt.


Offizelles Ergebnis Wettkampf

Aktueller Stand Nationenwertung

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 177