Mikhail Nazarov wieder bester Außenseiter bei Prolog in Klingenthal

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Freitag, 05. Februar 2021 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Während beim Weltcup der Damen 70 Starterinnen antraten, stehen bei den Herren in Klingenthal lediglich 50 Namen auf der Startliste. Somit war für den morgigen Weltcup keine Qualifikation nötig, sondern es wurde ein Prolog ausgetragen und dem Gewinner ein Scheck überreicht.
Der hieß wieder einmal Halvor Egner Granerud und kommt aus Norwegen. Mit drei Gates weniger Anlauf kam er dennoch auf die Bestweite von 141 Metern und siegte mit 153,3 Punkten. Damit verwies er Bor Pavlovcic mit 145,4 Punkten für 140,5 Meter auf den zweiten Platz. Dritter mit nur 0,2 Punkten hinter dem Slowenen wurde Dawid Kubacki aus Polen, der 138 Meter weit sprang.

Bester Vertreter der kleineren Nationen wurde wieder Mikhail Nazarov aus Russland, der sich allmählich auf den 21./22. Platz einpegelt. Mit 129 Metern kam er auch in diesem heutigen Prolog auf Platz 21. Der Kanadier Mackenzie Boyd-Clowes landete auf Rang 32, Gregor Deschwanden wurde 34. Die beiden Finnen Niko Kytösaho und Antti Aalto folgten auf den Plätzen 35 und 36.
Der Wettkampf in der Klingenthaler Vogtlandarena startet morgen bereits um 14:30 Uhr.


Offizielles Ergebnis Qualifikation
Startliste Samstag

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 215