Alle Russen und Kasachen in Predazzo qualifiziert

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Freitag, 10. Januar 2020 Geschrieben von Bärbel Schulze

Nach der aufregenden Vierschanzentournee hat die Skispringer der Alltag wieder. Im italienischen Predazzo fand heute die Qualifikation für den nächsten Weltcup statt, allerdings nicht wie geplant auf der Großschanze, von der der Schnee abgerutscht ist, sondern auf der Normalschanze. Das ist insofern sehr spannend, weil im Weltcup eigentlich gar keine Wettkämpfe mehr von dieser Schanzengröße stattfinden und es im Klassement immer sehr eng zugeht.

Es bewarben sich insgesamt 58 Starter um die 50 Plätze im Wettkampf. Leider schaffte es nur einer der italienischen Hausherren, am Samstag teilnehmen zu dürfen, nämlich Giovanni Bresadola, der Bruder von Davide, der seine Karriere schon beendet hat. Federico Cecon verpaßte als 51. die Qualifikation ganz knapp und auch Alex Insam muss zuschauen.

Dafür schafften es alle drei russischen Athleten, in den Wettkampf einzuziehen. Bester von ihnen und überhaupt bester Außenseiter war wieder einmal Evgeniy Klimov auf dem 13. Rang. Mikhail Nazarov und Roman Trofimov schafften es auf den Plätzen 47 und 48 relativ knapp. Erfreulich, daß sich auch die beiden Kasachen, nämlich Sergey Tkachenko, der beachtlicher 37. wurde, sowie Sabirzhan Muminov auf Platz 41 qualifizieren konnten. Mit dabei ist auch wieder Mackenzie Boyd-Clowes aus Kanada als 42. sowie Vladimir Zografski aus Bulgarien, der auf dem 50. Platz gerade noch hereinrutschte. Die drei Schweizer Springer sind auch qualifiziert, ebenso wie die tschechischen, von denen wieder Roman Koudelka als Neunter herausragte.

Zusehen müssen dagegen die beiden Finnen, die Ukrainer und auch die US-Amerikaner, denn Kevin Bickner landete nur auf Platz 56.

Sieger der Qualifikation wurde der Tourneesieger Dawid Kubacki aus Polen, der 102,5 Meter weit sprang und dafür 139,7 Punkte erhielt. Damit lag er nur einen Zehntelpunkt vor Karl Geiger, der auf eine Weite von 102 Metern kam. Stephan Leye wurde Dritter mit ebenfalls 102 Metern, doch 136,7 Punkten.

 

Der Wettkampf beginnt am Samstag um 16 Uhr.

 

Ergebnis Qualifikation

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 25