Evgeniy Klimov Sechster in Trondheim, Andreas Stjernen zum Abschied auf dem Podest

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Donnerstag, 14. März 2019 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Die dritte Station der Raw Air in Trondheim war für Andreas Stjernen der Abschied vom Skispringen. Und was für einer! Zu Hause vor seiner Familie und vielen Fans durfte er als Zweiter noch einmal auf dem Podest stehen. Er mußte sich nur Ryoyu Kobayashi beugen, der überragende Sprünge auf 141 und 141,5 Meter zeigte und mit 298,4 Punkten gewann. Andreas Stjernen sprang zweimal 137 Meter weit und bekam 288 Punkte. Dritter wurde Stefan Kraft aus Österreich, der seit der gestrigen Qualifikation nun auch der Führende in der Raw-Air-Wertung ist. In diesem spannenden Wettkampf in Trondheim büßte die norwegische Hoffnung Robert Johansson als Zehnter noch einige Punkte auf den Österreicher ein und mußte auch noch Ryoyu Kobayashi vorbeilassen.

Freuen durfte sich heute Evgeniy Klimov aus Russland, der mit seinen Sprüngen auf 135,5 und 135 Meter hinter Timi Zajc und Johann Forfang einen guten sechsten Rang belegte. Auch die beiden Schweizer, Killian Peier und Simon Ammann schlugen sich auf den Plätzen 14 und 15 wieder sehr beachtlich. Antti Aalto als 29. erreichte auch den Finaldurchgang, den der Kanadier Mackenzie Boyd-Clowes auf Platz 31. wieder knapp verfehlte.
In der Raw Air führt nun vor dem Skifliegen Stefan Kraft vor Ryoyu Kobayashi und Robert Johansson.
Bereits morgen geht es dann auf der großen Flugschanze in Vikersund mit der Qualifikation weiter. Am Wochenende stehen dann ein Team- sowie zum Finale der Raw Air der Einzelwettkampf auf dem Plan.

Offizielles Ergebnis Wettkampf
Aktueller Stand Raw Air
Aktueller Stand Weltcup

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 152