Killian Peier Elfter - Ryoyu Kobayashi holt Tages- und Gesamtsieg der Willingen 5

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Sonntag, 17. Februar 2019 Geschrieben von Bärbel Schulze

In einem wieder sehr spannenden Wettkampf vor wundervoller Kulisse gewann am Ende der Ryoyu Kobayashi mit 274,4 Punkten und Weiten von 146 und 144 Metern. Markus Eisenbichler mußte sich dem Japaner wieder einmal geschlagen geben. Er sprang 140 und 141,5 Meter weit und hatte am Ende etwa 22 Punkte Rückstand. Dritter wurde Piotr Zyla, heute mit 142 und 137,5 Metern bester Pole.
Killian Peier aus der Schweiz verpaßte als Elfter die Top Ten knapp, doch kann mit dem zehnten Platz der Gesamtwertung sehr zufrieden sein. Für Evgeniy Klimov reichte es heute zum 13. Platz. Damit belegte der 25jährige Russe den achten Platz der Willingen-Five-Wertung.


Das war also die Generalprobe für die Weltmeisterschaften in Seefeld, die als nächstes auf dem Programm stehen. Favorit dürfte auf alle Fälle Ryoyu Kobayashi sein, doch auch die Polen und die Deutschen haben gute Aussichten. Lassen wir uns überraschen!


Offizielles Ergebnis Wettkampf
Endstand Willingen 5
Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

Zugriffe: 92