Erster Sieg für Evgeniy Klimov in Courchevel

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Samstag, 11. August 2018 Geschrieben von Bärbel Schulze

In Courchevel gelang Evgeniy Klimov aus Russland sein erster Sieg über die fast komplette Weltelite. Bereits in den ersten Wettkämpfen dieser Sommersaison beeindruckte der Russe mit guten Platzierungen und Podestplätzen und nun folgte endlich der Sieg! Klimov lag bereits nach dem ersten Durchgang mit 132 Metern in Führung. Im Finale sprang er 129 Meter weit und gewann mit 259,9 Punkten.
Den zweiten Platz holte sich überraschend Daniel Huber aus Österreich, der 254,3 Punkte für seine Sprünge auf 128,5 und 133,5 Meter bekam. Platz drei ging an Roman Koudelka aus Tschechien, der 125,5 und 130 Meter weit sprang mit 247,9 Punkten. Nur 0,5 Punkte hinter dem Tschechen landete der junge Slowene Timi Zajc auf dem vierten Platz.

Die US-Amerikaner und Kanadier starteten hier in Courchevel erst in die Wettkampfsaison. Kevin Bickner gelang mit dem 11. Platz ein richtig guter Einstieg in den Sommer. Killian Peier aus der Schweiz wurde 14., Simon Amman 18. Zweiter Russe in den Punkten war Dimitry Vassiliev als 19. Bester Italiener wurde wieder Alex Insam, der den 22. Platz belegte.
Für die gastgebenden Franzosen konnte Paul Brasme in den zweiten Durchgang einziehen und am Ende den 27. Platz belegen. Für seine Teamkollegen Jonathan Learoyd und Thomas Roch Dupland reichte es ebensowenig wie für den Bulgaren Vladimir Zografski oder Mackenzie Boyd-Clowes aus Kanada zu Punkten.
Die nächsten Wettkämpfe werden die Herren am 24. und 25. August dann in Japan, in Hakuba haben.

Offizielles Ergebnis Wettkampf
Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

Zugriffe: 170