Sommer Grand Prix: Peter Prevc siegt in Wisla - Aussenseiter ohne Chance

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Samstag, 26. Juli 2014 Geschrieben von Bärbel Schulze

In Wisla fand zum Auftakt des Sommer Grand Prix der erste Wettkampf nach neuem Modus statt, der für das Skifliegen im Winter getestet werden soll. So fließt das Ergebnis der Qualifikation in das Endergebnis mit ein. Im ersten Durchgang starten die 48 Besten der Qualifikation in vier Gruppen von je 12 Springern. Von jeder Gruppe erreichen die Besten sechs das Finale.

Das hieß in diesem Fall, daß Kamil Stoch nach seinem schwachen Versuch in der Qualifikation am Donnerstag heute schon keine Chance mehr hatte, den zweiten Durchgang zu erreichen. Für die Zuschauer vor Ort sowie vor den Fernsehbildschirmen bzw. nur dem Liveticker ist es fast nicht mehr möglich, die Regeln zu verstehen oder auch nur dem Geschehen so zu folgen, daß man den Überblick behält. Es ist fraglich, ob das im Sinne des Sports ist. Da besteht Handlungsbedarf, wie Walter Hofer bereits erkannt hat.

Doch es erwies sich, daß die besten Springer der letzten Saison nichts verlernt haben. So ging der Sieg mit 415,2 Punkten überlegen an Peter Prevc aus Slowenien, der 134,5; 129,5 und 132 Meter weit sprang. Die Ehre der Polen vor heimischen Publikum rettete Piotr Zyla mit 398,5 Punkten und Sprüngen von 126; 130,5 und 131,5 Metern.

Andreas Wellinger aus Deutschland holte sich trotz Sturz im letzten Versuch den dritten Platz auf dem Podest mit 392 Punkten. Er sprang 126,5; 130,5 und 131,5 Meter weit.

Sehr stark päsentierten sich wieder die Norweger, die mit Andreas Stjernen als 4., Anders Fannemel als 5., Rune Velta als 6. und Tom Hilde als 9. gleich vier Athleten in die Top Ten bringen konnten.

Von den drei Springern der Aussenseiternationen, die überhaupt die Qualifikation überstanden, erreichte leider keiner den Finaldurchgang. Vladislav Boyarintsev aus Russland war noch der Beste auf Platz 38, seine beiden Teamkollegen Mikhail Maksimochkin und Denis Kornilov fanden sich auf den Plätzen 45 und 48 wieder.

Der nächste Wettkampf des Sommer Grand Prix findet am 9. August in Einsiedeln in der Schweiz statt.

Offizielles Ergebnis Wettkampf 

Aktueller Stand Gesamtwertung 

Zugriffe: 1168