Podest für Vladislav Boyarintsev beim SGP in Almaty

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Sonntag, 21. September 2014 Geschrieben von Bärbel Schulze

Vladislav Boyrintsev
Der Sommer Grand Prix der Herren in Almaty verlief doch etwas überraschend. Zuerst einmal mußte keine Qualifikation durchgeführt werden, da nur 36 Teilnehmer am Start waren. Dann wurde der nach dem ersten Durchgang führende Norweger Daniel-Andre Tande wegen eines nicht regelgerechten Anzugs disqualifiziert.

Den Sieg holte sich mit Sprüngen auf 129 und 134 Meter und mit 265,2 Punkten der Slowene Jernej Damjan. Rang zwei ging an den Japaner Reruhi Shimizu mit 160,5 Punkten für seine Sprünge auf 129,5 und 133 Meter.
Die Überraschung folgte auf dem letzten Podestplatz, den sich der 19jährige Russe Vladimir Boyarintsev sensationell sichern konnte. Er sprang 128 und 133 Meter weit und bekam 257,8 Punkte.

Hinter Taku Takeuchi auf dem vierten Platz folgte mit Mikhail Maksimochkin gleich der nächste Russe, der auf 128 und 130 Meter und 248,5 Punkte kam. Den russischen Höhenflug setzte auch Ilmir Hazetdinov auf dem 14. Platz fort. Denis Kornilov wurde 25.

Einen Top-Ten-Platz gab es auch für den Italiener Davide Bresadola, der am Ende 8. wurde, doch nach dem ersten Durchgang noch auf Rang vier lag.

Einen tollen Erfolg vor einheimischem Publikum konnte Konstantin Sokolenko aus Kasachstan feiern, der den 20. Platz belegte, in der Leadersbox stehen durfte und wichtige Punkte bekam. Auch Eduard Torok aus Rumänien konnte sich über zwei Punkte für seinen 29. Platz freuen. Der Italiener Andrea Morassi rutschte durch die Disqualifikation des Norwegers gerade noch in das Finale und wurde 30.

 

Offizielles Ergebnis Wettkampf

Aktueller Stand Gesamtwertung

Zugriffe: 689