Nick Fairall nach Operation guten Mutes

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Dienstag, 06. Januar 2015 Geschrieben von Bärbel Schulze

Nick Fairall
Der 25jährige US-Amerikaner Nick Fairall zog sich bei seinem schweren Sturz in der Qualifikation in Bischofshofen eine Rückenverletzung zu.

Nachdem er bereits in seinem ersten Trainingssprung zu Fall kam, jedoch nur einen nassen Anzug und ein rotes Gesicht abbekam, ließ er das zweite Training aus. Bei schwierigen Verhältnissen in der Aufsprungzone, wo mehrere Athleten zu Fall kamen, stürzte er in seinem Qualifikationssprung jedoch wieder kopfüber bei der Landung. Nachdem er längere Zeit im Auslauf versorgt wurde, transportierte man ihn ins Krankenhaus. Dort wurde sofort eine Notoperation an der Wirbelsäule durchgeführt, um seine Verletzungen zu stabilisieren. Unmittelbar danach postete Nick bereits ein Foto auf Facebook und Twitter und meldete sich zu Wort: "Ich bin guter Dinge und freue mich auf ein tolles Jahr. Ich werde euch auf dem Laufenden halten."

Sein Teamkollege Nick Alexander und ihr Trainer Bine Norcic sind bei ihm im Krankenhaus und geben ihm die nötige moralische Unterstützung.

Wir wünschen Nick alles Gute und baldige Genesung!

 

Nick Fairall nach der Operation

Nick Fairall mit Besuch im Krankenhaus

Nick Alexander über Nick Fairall und den Sturz

 

Zugriffe: 680