Abigail Strate heute beste Kanadierin, endlich ein Sieg für Ema Klinec

Kategorie: News Damen Veröffentlicht: Sonntag, 12. März 2023 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Der zweite Wettkampftag der Damen in Oslo ergab ein ähnliches Bild wie gestern. Doch nach zahlreichen zweiten Plätzen ging der Sieg am Sonntag an Ema Klinec. Die Slowenin, die nach dem ersten Durchgang noch Fünfte war, sprang im Finale 134,5 Meter weit und gewann mit 238,2 Punkten. Die Vortagessiegerin Chiara Kreuzer wurde mit genau sechs Punkten Rückstand Zweite. Anna Odine Stroem lag nach dem ersten Durchgang in Führung doch verpasste am Ende um 0,6 Punkte als Dritte noch knapp den zweiten Platz. Auf den Plätzen folgten Selina Freitag und Katharina Althaus, die mit einem Sturz den möglichen Sieg verpasste.

Sechste und heute beste Kanadierin wurde Abigail Strate. Ihre Teamkollegin Alexandria Loutitt hatte einen schwächeren ersten Srpung, doch kämpfte sich im Finale noch von Platz 19 bis in die Top Ten nach vorne. Somit gelangten wieder beide Kanadierinnen unter die besten Zehn. Weltcuppunkte gab es heute auch für Natalie Eilers auf Platz 28.
Jenny Rautionahe, gestern bereits Zwölfte, konnte sich heute noch einmal um einen Rang verbessern und als Elfte knapp bis an dir Top Ten herankommen. Beste Französin wurde wieder Josephine Pagnier als 15. Für die Schweiz gelang heute Sina Arnet wieder der Einzug in den zweiten Durchgang, den sie auf Platz 29 beendete. Einen Welcuppunkt gab es heute für Jessica Malsiner auf Rang 30.
In der Raw Air-Wertung führt Ema Klinec vor Anna Odine Stroem und Chiara Kreuzer, gefolgt von Selina Freitag und Katharina Althaus. Abigail Strate und Alexandria Loutitt liegen auf den Plätzen 8 und 9.
Nun geht die Reise weiter nach Lillehammer, wo die nächsten beiden Wettkämpfe stattfinden.


Offizielles Ergebnis Wettkampf
Aktueller Stand Weltcup
Aktueller Stand Raw Air

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 145