Anna Shpyneva Top Ten im windigen Klingenthal - erster Weltcupsieg für Chiara Hölzl

Kategorie: News Damen Veröffentlicht: Samstag, 14. Dezember 2019 Geschrieben von Bärbel Schulze

Nach ziemlichen Anfangsproblemen, verursacht durch Schnee und Wind, konnte in Klingenthal dann doch der erste Damenweltcup durchgeführt werden. Nach fast dreistündiger Verspätung startete der Wettkampf, der allerdings nach nur einem Durchgang beendet wurde. Strahlende Siegerin wurde Chiara Hölzl aus Österreich, die mit dem weitesten Sprung der Damen auf 141 Meter mit 124,6 Punkten zum ersten Mal ganz oben stehen durfte. Zweite wurde Ema Klinec aus Slowenien, die 129 Meter weit sprang mit 118,9 Punkten. Nur 0,3 Punkte weniger auf ihrem Konto hatte Katharina Althaus, die bei 131,5 Metern landete.

Beste Vertreterin der kleineren Skisprungnationen wurde Anna Shpyneva aus Russland, die mit ihrem Versuch auf 124,5 Meter den achten Platz belegte. Ihre Teamkollegin Sofia Tikhonova wurde 14. Beste Französin wurde nach längerer Verletzungspause Julia Clair auf dem 16. Platz. Die beiden Einzelkämpferinnen Julia Kykkänen aus Finnland und Daniela Haralambie aus Finnland konnten auf den Plätzen 24 und 27 ebenfalls noch Weltcuppunkte sammeln.


Offizielles Ergebnis Wettkampf
Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 194