Bestes Saisonresultat für Julia Kykkänen in Rasnov

Kategorie: News Damen Veröffentlicht: Samstag, 03. März 2018 Geschrieben von Bärbel Schulze

Julia Kykkänen

Nach den Olympischen Winterspielen geht auch für die Damen der Weltcup weiter, und zwar mit den nachgeholten Springen in Rasnov, Rumänien, die Anfang Januar nicht stattfinden konnten. Doch auch beim ersten Wettkampf am Sonnabend spielte das Wetter, bzw. der Wind mit, so dass nur ein Durchgang durchgeführt werden konnte. Das beste Ergebnis gelang dabei den deutschen Damen, die mit Katharina Althaus nicht nur siegten, sondern gleich zu dritt unter den fünf Besten landeten.

Doch Grund zur Freude hatte auch Julia Kykkänen aus Finnland, bei der es in dieser Saison bisher nicht so recht lief. Mit einem Sprung auf 85 Meter und Platz 15 lieferte sie ihr bestes Ergebnis in dieser Saison ab.

Katharina Althaus sprang 93,5 Meter weit und siegte mit 118,6 Punkten knapp vor der Olympiasiegerin Maren Lundby, die nach einem Sprung auf 92 Meter nur 0,3 Punkte zurücklag. Ihr zweites Podium in dieser Saison errang Carina Vogt mit 89,5 Metern und 111,2 Punkten. Hinter der Slowenin Nika Kriznar und Juliane Seyfarth wurde Irina Avvakumova Sechste vor Sara Takanashi.

Beste Französin war Lucille Morat auf Platz 18, Lara Malsiner auf 21 beste Italienerin. Platz 30 und damit noch einen Weltcuppunkt konnte sich Lokalmatadorin Daniela Haralambie sichern.

Am Sonntag gibt es für alle noch eine zweite Chance, hoffentlich ohne große Windprobleme.

 

Offizielles Ergebnis Wettkampf

Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

Zugriffe: 985