Zwei Top-Ten-Plätze für Russlands Damen in Tschaikowski

Kategorie: News Damen Veröffentlicht: Sonntag, 06. September 2015 Geschrieben von Bärbel Schulze

Irina Avvakumova
Beim zweiten Grand Prix der Damen in Tschaikowski gelangten heute zwei russische Springerinnen unter die besten Zehn. Irina Avvakumova, gestern "nur" 12, konnte sich heute steigern und errang mit ihren Sprüngen auf 92,5 und 92 Meter den fünften Platz. Sofya Tikhonova, die zweimal 90,5 Meter weit sprang, belegte am Ende den neunten Rang.

Julia Clair aus Frankreich, gestern Fünfte, konnte heute mit ihren Versuchen von zweimal 94,5 Metern noch um einen Platz nach oben klettern und wurde als beste Außenseiterin Vierte. Nita Englund aus den USA konnte mit Platz sieben ebenfalls ein Top-Ten-Ergebnis erzielen.

Wie bereits bei den Herren, so sah heute das Podium bei den Damen auf den Plätzen eins und drei so aus wie am Vortag. Nur der zweite Platz wechselte. Sara Takanashi sprang wiederum ungefährdet zum Sieg, diesmal mit fast 30 Punkten Vorsprung. Die Japanerin war mit 100,5 und 103,5 Metern auch die Einzige, die die Hundert-Meter-Marke übersprang. Sie gewann mit 261,9 Punkten. Platz zwei ging diesmal an ihre Landsfrau Yuki Ito, die für ihre Sprünge auf 96 und 94,5 Meter 232,5 Punkte bekam. Ihren dritten Platz wiederholen konnte die Norwegerin Line Jahr mit 227,5 Punkten und Weiten von 94 und 96 Metern.

Julia Kykkänen aus Finnland wurde 13., die beiden Französinnen Coline Mattel und Lea Lemare belegten die Plätze 19 und 20. Die weiteren Platzierungen der Springerinnen der kleineren Skisprungnationen: 23. Alexandra Kustova (RUS), 24. Daniela Haralambie (RUM), 25. Anastasia Gladysheva (RUS), 26. Nina Lussi (USA), 27. Ksenia Kablukova, 28. Maria Jakovleva (beide RUS).

Auch für die Damen geht die Reise weiter nach Kasachstan, wo am nächsten Wochenende in Almaty die nächsten beiden Wettkämpfe des Sommer Grand Prix auf dem Plan stehen.

 

Offizielles Ergebnis Wettkampf

Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

Zugriffe: 546