Nita Englund Zweite und Fünfte bei Takanashi-Show

Kategorie: News Damen Veröffentlicht: Sonntag, 13. September 2015 Geschrieben von Bärbel Schulze

Nita Englund
Für die Damen fanden in Almaty die beiden letzten Grand-Prix-Wettkämpfe dieser Saison statt. Dabei konnte Sara Takanashi aus Japan mit ihrem fünften Sieg im fünften Wettkampf einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg einfahren.

In Almaty konnte sich aber auch Nita Englund aus den USA gut in Szene setzen. Sie belegte am Sonnabend hinter der nahezu unschlagbaren Japanerin den zweiten und am Sonntag den vierten Platz. Die Stärke der Japanerinnen demonstrierte auch Yuki Ito, die Dritte und Zweite wurde. Am Sonntag errang Jacqueline Seifriedsberger aus Österreich den dritten Platz auf dem Podest.

Ebenfalls gut mit der Schanze in Almaty kam Julia Clair aus Frankreich als 13. und Sechste zurecht.

Für die russischen Damen sprangen immerhin die Plätze neun und acht für Irina Avvakumova sowie zehn und neun für Sofya Tikhonova heraus. Somit konnten sie an beiden Tagen zwei Top-Ten Plätze erringen. Daniela Haralambie aus Rumänien wurde 13. und 18.

Leider war auch bei den Damen die Anzahl der Wettkämpferinnen mit nur 27 Starterinnen sehr gering. Doch so konnten immerhin diejenigen, die den Weg nach Kasachstan nicht scheuten, davon ausgehen, Punkte zu bekommen.

Die Grand-Prix-Wertung gewann also Sara Takanashi aus Japan mit der Idealpunktzahl von 500 vor ihrer Landsfrau Yuki Ito (300 Punkte) sowie Nita Englund aus den USA (209 Punkte). HInter Maren Lundby aus Norwegen wurde die Französin Julia Clair Fünfte. Als beste Russin belegte Irina Avvakumova den achten Rang.

Für die Damen stehen am nächsten Wochenende noch zwei Wettkämpfe auf COC-Ebene in Oslo statt, dann ist ihr Sommerprogramm beendet.

 

Offizielles Ergebnis Sonnabend

Offizielles Ergebnis Sonntag

Endstand Gesamtwertung

 

 

 

 

Zugriffe: 484