Josephine Pagnier dicht am Podest vorbei in Hinzenbach

Kategorie: News Damen Veröffentlicht: Sonntag, 25. Februar 2024 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Auch am zweiten Tag konnten die österreichischen Damen zu Hause wieder jubeln. Eva Pinkelnig wiederholte ihren Sieg vom Vortag mit 90 und 90,5 Metern und insgesamt 246,6 Punkten. Nika Prevc (86/87,5m; 238,9 Punkte), gestern noch Vierte, steigerte sich heute auf Rang zwei.  Jacqueline Seifriedsberger (85,5/88m;237,8 Punkte) durfte auch heute auf dem Podest stehen, diesmal als Dritte.
Ganz knapp hinter der Österreicherin landete Josephine Pagnier mit ihren Weiten von 86,5 und 88,5 Metern auf Rang vier. Der Französin fehlten lediglich 0,3 Punkte auf den Podestplatz. Einen Punkt weniger als Josephine Pagnier hatte Katharina Schmid, gestern Dritte, heute auf Rang fünf. Die Kanadierin Alexandria Loutitt, die oft Qualifikationen gewinnt, kommt im Wettkampf fast immer unter die Top Ten, doch zu einem Podestplatz reicht es meistens nicht. Im heutigen Wettkampf belegte sie den sechsten Rang.

Jenny Rautionaho aus Finnland landete auf Platz 18., einzige Italienerin im zweiten Durchgang war Annika Sieff als 24., zwei Chinesinnen bekamen ebenfalls Weltcuppunkte, Klara Ulrichova aus Tschechien als 30. noch einen.
Am kommenden Wochenende geht es für Damen wie für Herren weiter nach Lahti.


Offizielles Ergebnis Wettkampf
Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 218