Ilmir Hazetdinov und Matthew Soukup in Sapporo zweimal in den Punkten

Kategorie: News COC Veröffentlicht: Sonntag, 26. Januar 2020 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Nach den Weltcups der Damen fanden nun auf der Okurayama-Schanze in Sapporo zwei Wettkämpfe der Herren im Rahmen des Continentalcups statt. Dabei gelang es Ilmir Hazetdinov vom russischen Team, zweimal den Finaldurchgang der besten Dreißig zu erreichen. In beiden Wettkämpfen belegte er den 20. Platz und holte damit COC-Punkte. Auch der Kanadier Matthew Soukup konnte an beiden Tagen den zweiten Durchgang erreichen. Er wurde im ersten Wettkampf 27. und steigerte sich am Sonntang noch um einen Platz. Somit sammelte er seine ersten Punkte in dieser Saison.

Der Sieg im ersten Wettkampf ging an Clemens Leitner aus Österreich vor dem Polen Klemens Muranka sowie dem Japaner Taku Takeuchi. Am Sonntag stand Klemens Muranka ganz oben auf dem Podest, gefolgt vom Norweger Anders Haare sowie dem Japaner Hiroaki Watanabe. Erfolgreich war die Reise auch für Martin Hamann, der mit den Plätzen zehn und vier zweimal die Top Ten erreichte.
Die Continentalcup-Serie geht am kommenden Wochenende mit zwei Wettkämpfen in Planica weiter.

Offizielles Ergebnis Sonnabend
Offizielles Ergebnis Sonntag
Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 123