Russische Damen und Herren auch Sonntag mit Punkten in Brotterode

Kategorie: News COC Veröffentlicht: Dienstag, 26. Februar 2019 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

In Brotterode fanden bei wieder herrlichem Wetter die nächsten COC-Wettkämpfe für die Damen und Herren statt. Da es für die Damen auch der letzte Wettbewerb des COC war, wurde auch eine Gesamtsiegerin gekürt.
Im Wettkampf siegte die Slowenin Katra Komar, die ohne Disqualifikation auch am Vortag gewonnen hätte. Platz zwei belegte Marita Kramer aus Österreich vor der Thüringerin Pauline Hessler, der Siegerin von Sonnabend. Auch die polnischen Damen setzten sich mit Kamila Karpiel auf Platz 4 sowie Kinga Rajda als Siebente gut in Szene. Aleksandra Barantceva, die als einzige russische Springerin an diesem Wochenende auch antreten konnte, da die Ski ihrer Teamkolleginnen nicht ankamen, belegte einen guten achten Platz. Auch die jungen Damen aus Kasachstan belegten mit Veronika Shishkina auf Platz 8 und Valentina Sderzhikova aus Platz 12 vordere Ränge.
Gesamtsiegerin nach drei COC-Stationen wurde die Slowenin Katra Komar vor Kamila Karpiel aus Polen und Elisabeth Raudaschl aus Österreich. Anna Shpyneva als Achte, die nur an drei von sechs Wettkämpfen teilnahm, war beste Russin.

Bei den Herren ging der Sieg an Marius Lindvik aus Norwegen vor Clemens Aigner, dem Sieger vom Vortag, sowie Zak Mogel aus Slowenien. Der Japaner Keiichi Sato wurde wie bereits am Sonnabend Fünfter und nahm somit wieder teil an der Siegerehrung.  Die beiden Russen Mikhail Nazarov, diesmal 21., sowie Ilmir Hazetdinov als 26., erreichten auch wieder die Punkteränge.

Offizielles Ergebnis Damen
Endstand Damen
Offizielles Ergebnis Herren
Aktueller Gesamtstand Herren

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 155