Mikhail Nazarov verpaßt Top Ten in Brotterode knapp

Kategorie: News COC Veröffentlicht: Samstag, 23. Februar 2019 Geschrieben von Bärbel Schulze

Vor sehr vielen Zuschauern und bei herrlichem Wetter trugen heute die Damen und Herren in Brotterode ihre Wettkämpfe im Rahmen des Continentalcups aus. Bei den Herren schafften es zwei Vertreter des russischen Teams in den Finaldurchgang. Mikhail Nazarov lag nach seinem Sprung auf 114,5 Meter nach dem ersten Durchgang auf Rang sieben, im Finale erreichte er 107 Meter und beendete den Wettkampf auf Rang 11. Sein Teamkollege Ilmir Hazetdinov bekam als 29. auch noch COC-Punkte.
Den Wettkampf gewann Clemens Aigner aus Österreich vor dem Polen Pawel Wasek sowie Ulrich Wohlgenannt, einem weiteren Österreicher.

Bei den Damen siegte Pauline Hessler vor den punktgleichen Kamila Karpiel aus Polen sowie Marita Kramer aus Österreich. Beste Kasachin wurde Veronika Shishkina auf Platz 12 vor der Russin Aleksandra Barantceva auf dem 13. Platz.


Offizielles Ergebnis Damen
Offizielles Ergebnis Herren

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 54