Wieder Sieg von Killian Peier vor Evgeniy Klimov in Kranj

Kategorie: News COC Veröffentlicht: Sonntag, 08. Juli 2018 Geschrieben von Bärbel Schulze

Beim zweiten Continentalcup der Saison bestätigten und wiederholten die beiden Erstplatzierten ihre Leistungen und standen wieder ganz oben. Es siegte wieder der Schweizer Killian Peier, der auf 109,5 und 109 Meter kam mit 254,6 Punkten. Evgeniy Klimov aus Russland sprang im ersten Versuch ebenfalls auf 109,5 Meter und im zweiten auf 107 Meter. Das ergab 245,7 Punkte und damit Rang zwei. Dritter wurde diesmal Stefan Huber aus Österreich mit 235,5 Punkten für Sprünge auf 109 und 101 Meter. 

Mit Andreas Schuler als 11. und Dimitry Vassiliev als 12. reihten sich je ein weiterer  Sportler aus der Schweiz und aus Russland ziemlich weit vorne ein. Auch Mikhail Nazarov als 22. sowie der Finne Jarkko Määttä als 24.  erreichten wieder den zweiten Durchgang. Das schafften diesmal auch Jonathan Learoyd aus Frankreich, der 27. wurde sowie der Kasache Sergey Tkachenko als 28.

Auf die nächsten Wettkämpfe des Continentalcups müssen wir und die Sportler noch ein wenig warten, erst am 17. und 18. August wird es in Szczyrk und Wisla so weit sein. Dafür startet bereits am 21./22.7. ebenfalls in Wisla der Sommer Grand Prix.

 

Offizielles Ergebnis Wettkampf

Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

Zugriffe: 158