Zweikampf Granerud - Kraft, Manuel Fettner heute auf dem Podium

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Dienstag, 14. März 2023 Geschrieben von Bärbel Schulze

Fotos: Screenshots

Halvor Egner Granerud und Stefan Kraft liegen beide fast gleichauf in der RAW Air-Wertung, während ihre Konkurrenten einer nach dem anderen abfallen. Gestern verabschiedete sich leider Andreas Wellinger, der die Qualifikation verpasste und im heutigen Wettkampf ließen Anze Lanisek und Dawid Kubacki im ersten Durchgang viel Luft heran.
Den ersten Wettkampf in Lillehammer gewann Halvor Egner Granerud, der bereits gestern die Qualifikation für sich entscheiden konnte und damit die Führung der Raw Air übernahm. Sichtlich bewegt freute er sich über seinen ersten Sieg und sogar seinen ersten Podestplatz zu Hause in Norwegen. Granerud landete bei 135 Metern und bei nachlassender Thermik in Finaldurchgang bei Tagesbestweite von 139,5 Metern. Mit insgesamt 257,7 Punkten eroberte er sich die Raw Air-Führung von Stefan Kraft zurück, die dieser nach dem ersten Durchgang wieder innehatte. Der Österreicher wurde mit Weiten von 138,5 und 132 Metern mit 255,4 Punkten Zweiter. Den dritten Rang erkämpfte sich heute Manuel Fettner, der nach dem ersten Durchgang lediglich 16. war. Im Finale profitierte er von den letzten Sonnenstrahlen und landete erst bei 138 Metern, woran sich bis auf die beiden Besten alle anderen Konkurrenten die Zähne ausbissen.

Bester Vertreter der kleineren Nationen war wieder Gregor Deschwanden auf Platz 16, nachdem er  nach einem Versuch sogar Elfter war. Sein Teamkollege Simon Ammann erreichte auch den zweiten Durchgang und wurde 28. Einziger Finne im Finale war Niko Kytösaho auf Platz 24, während Antti Aalto als 31. die Punkteränge knapp verpasste. Einen Punkt gab es heute auch für Mackenzie Boyd-Clowes auf dem 30. Rang.


Offizielles Ergebnis Wettkampf
Aktueller Stand RAW Air
Aktueller Stand Weltcup

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 122