Teamwettkampf in Planica gecancelt

Kategorie: News Weltcup Veröffentlicht: Samstag, 27. März 2021 Geschrieben von Bärbel Schulze

Es hätte so schön werden können am Planica Beach, doch es hat nicht sollen sein. Der Teamwettkampf auf der Skiflugschanze in Planica musste heute wegen ungünstiger Windbedingungen abgebrochen werden. Nachdem mit einigen Unterbrechungen bereits zweieinhalb Gruppen des ersten Durchgang gestartet waren, gab es eine längere Pause, in der die deutschen und österreichischen Trainer beschlossen, ihre Mannschaft zurückzuziehen. Als sich nach der Pause und gerade einmal zwei Springern die Bedingungen nicht wesentlich besserten, entschied die Jury auf Abbruch des Wettkampfs.

Mikhail Nazarov vom russischen Team war der vorletzte Springer, der von der Schanze ging, und er zeigte einen schönen Flug auf 210 Meter.

Für morgen sehen die Wetteraussichten besser aus. Also hoffen wir auf ein schönes großes Final mit den besten 30 Athleten der Saison .

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 237