Evgeniy Klimov doppelter Russischer Meister

Kategorie: News Sonstiges Veröffentlicht: Sonntag, 13. Januar 2019 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Die russischen Skispringer machten sich an diesem Wochenende auf internationaler Bühne rar, denn sie trugen in Chaikovsky ihre nationalen Meisterschaften aus. Überragender Springer Russlands ist zur Zeit Evgeniy Klimov. Das unterstrich er mit zwei ungefährdeten Siegen.

Den Wettbewerb von der Normalschanze K95 gewann Klimov mit 250,3 Punkten und Weiten von 90 und 105,5 Metern. Zweiter wurde Mikhail Maksimochkin, der für seine Sprünge auf 97,5 und 96,5 Meter 236,9 Punkte erhielt. Rang drei sicherte sich Roman Trofimov mit 218,8 Punkten und 92,5 und 91 Metern. Auf den Plätzen folgten Aleksander Bazhenov, der junge Maksim Sergeev, Vladislav Boyarintsev sowie Mikhail Nazarov. Die Top Ten vervollständigten die weitgehend unbekannten Danil Sadreev und Mikhail Purtov vor Denis Kornilov. Dimitry Vassiliev nahm hier nicht teil.

Beim Wettkampf von der Großschanze heute standen wieder die gleichen Protagonisten auf dem Podest, wenn auch in leicht anderer Reihenfolge. Der Sieg ging natürlich wieder an Evgeniy Klimov, der 141,5 sowie 131,5 Meter weit sprang und dafür 272,3 Punkte bekam. Sein Vorsprung auf den Zweiten war mit über 60 Punkten riesig. Roman Trofimov hatte 210,9 Punkte für seine Sprünge auf 129 und 112 Meter zu bieten und belegte damit Rang zwei. Dritter wurde Mikhail Maksimochkin mit 206,6 Punkten und Weiten von 121 und 118 Metern. Die nächsten Plätze sicherten sich Egor Usachev, Aleksander Bazhenov, Dimitry Vassiliev und Mikhail Nazarov. Zu den besten Zehn gehörten weiterhin Aleksander Sardyko, Ilmir Hazetdinov und Denis Kornilov.

Ergebnis Normalschanze

Ergebnis Großschanze

 

 

 

 

 

Zugriffe: 107