Eetu Nousiainen bester Außenseiter bei Heimsiegen der Norweger

Kategorie: News COC Veröffentlicht: Sonntag, 19. September 2021 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Auch die Herren durften endlich wieder in Norwegen Wettkämpfe austragen, nämlich wie die Damen zwei Continentalcups am Midtstubakken in Oslo. Mit Spannung erwartet wurde das Comeback von Daniel Andre Tande. Der vor einem halben Jahr so schwer gestürzte Norweger belegte die Plätze neun und vier und hatte sich sogar noch mehr erhofft.
An beiden Tagen errangen die norwegischen Sportler Heimsiege. Sowohl Andreas Granerud Buskum als auch Fredrik Villumstad konnten zum ersten Mal ganz oben auf dem Podest stehen. Manuel Fettner musste sich zweimal mit dem zweiten Rang zufrieden geben. Fettners österreichischer LandsmannTimon Pascal Kahofer wurde im ersten Wettkampf Dritter, Jakub Wolny aus Polen im zweiten.

Hinter einer weiteren Reihe Österreicher und Norweger verpasste Eetu Nousiainen aus Finnland die Top Ten nur knapp. Am Samstag wurde der Finne Elfter, am Sonntag Dreizehnter. Jarkko Määttä, der am ersten Tag  den zweiten Durchgang nicht erreichte, wurde am Sonntag 16.
Für die Herren stehen am kommenden Wochenende die letzten Continentalcups der Sommersaison in Klingentahl auf dem Programm.

Offizielles Ergebnis Samstag
Offizielles Ergebnis Sonntag
Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

Zugriffe: 68