Punkte für Ilmir Hazetdinov und Aleksandr Bazhenov beim COC in Ruka

Kategorie: News COC Veröffentlicht: Samstag, 16. Dezember 2017 Geschrieben von Bärbel Schulze

Ilmir Hazetdinov

Der Continentalcup macht an diesem Wochenende Station in Finnland. Doch statt wie geplant in Lahti findet der Wettkampf wegen Schneemangel dort in Ruka statt, wo vor zwei Wochen bereits der Weltcup duchgeführt wurde.

Im hohen Norden gelang es endlich wieder einmal zwei russischen Athleten, Punkte zu erzielen. Ilmir Hazetdinov wurde 22. und Aleksandr Bazhenov 28. Die gastgebenden Finnen hatten sogar drei Vertreter im zweiten Durchgang. Bester von ihnen war Jarkko Määttä als 14., Niko Kytösaho wurde 24. und Lauri Asikainen belegte den 26. Platz.

Seinen zweiten Sieg in der gerade erst begonnenen COC-Saison konnte der junge Pole Tomasz Pilch feiern, der für seine Sprünge auf 131,5 und 143,5 Meter 298,3 Punkte erhielt. Platz zwei holte sich der Slowene Nejc Dezman mit 293,8 Punkten und Weiten von 134,5 und 136,5 Metern vor seinem Landsmann Ziga Jelar, der mit seinen Sprüngen auf 135 und 142,5 Meter nur einen Zehntelpunkt weniger verbuchen konnte.

Am Sonntag findet in Ruka der zweite COC-Wettkampf statt.

 

Offizielles Ergebnis Wettkampf

Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

Zugriffe: 217