Alexandria Loutitt wieder Top Ten, Sieg für Chiara Kreuzer

Kategorie: News Damen Veröffentlicht: Samstag, 11. Februar 2023 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Am zweiten Tag in Hinzenbach gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden österreichischen Freundinnen Chiara Kreuzer und Eva Pinkelnig um den Sieg. Um die Haaresbreite von 0,1 Punkt ging das Battle zugunsten von Chiara Kreuer aus. Auf der Normalschanze ging es generell sehr eng zu. Nozomi Maruyama auf Rang drei hatte auch nur 0,7 Punkte Rückstand auf den zweiten Platz, während Ema Klinec lediglich um einen Zehntelpunkt das Podest verpasste. Nika Prevc sprang sich von Rang 12 mit dem besten Sprung des Finaldurchgangs noch bis auf den fünften Rang nach vorne, während Katharina Althaus nach Halbzeit-Führung am Ende noch auf den sechsten Rang zurückfiel.

Alexandria Loutitt aus Kanada, die in Training und Qualifikation eigentlich immer noch weiter vorne zu finden ist, errang im heutigen Wettkampf als Zehnte dennoch wieder einen Top-Ten-Platz. Ihre Teamkollegin Abigail Strate platzierte sich als 12. auch wieder im Vorderfeld. Punkte gab es auch wieder für beide Malsiner-Schwestern. Lara belegte Rang 20, Jessica wurde 29. Daniela Haralambie, die den 22. Platz belegte, schafft es jetzt regelmäßig, den zweiten Durchgang zu erreichen. Josephine Pagnier und Julia Clair aus Frankreich wurden 23. und 28. Wie bereits am Vortag konnte auch Sina Arnet aus der Schweiz als 30. noch einen Weltcuppunkt mitnehmen.


Offizielles Ergebnis Wettkampf
Aktueller Stand Gesamtwertung

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 159