Sofya Tikhonova ist Juniorenweltmeisterin!

Kategorie: News Damen Veröffentlicht: Donnerstag, 05. Februar 2015 Geschrieben von Bärbel Schulze

Sofya Tikhonova
In Almaty begannen heute mit dem Wettkampf der jungen Damen die Juniorenweltmeisterschaften auch für die Skispringer. Dabei konnte sich Sofya Tikhonova aus Russland die Goldmedaille sichern. Sie zeigte zweimal mit je 95,5 Metern die besten Sprünge des gesamten Feldes von insgesamt 33 Juniorinnen. Mit 227,5 Punkten gewann sie verdient.

Die beiden anderen Medaillen gingen an Österreich. Silber holte sich Elisabeth Raudaschl, die 93,5 und 93 Meter weit sprang mit 221,7 Punkten. Bronze gewann Chiara Hölzl mit 217,4 Punkten für ihre Sprünge auf 93,5 und 96 Meter.

Ursa Bogataj aus Slowenien ging auf dem vierten Platz leer aus, auf den nächsten Plätzen folgten mit Anna Odine Stroem und Silje Opseth zwei Norwegerinnen. Hinter Yuka Seto aus Japan platzierte sich mit Pauline Hessler die beste Deutsche auf dem 8. Rang. Mariia Iakovleva aus Russland, die den neunten Platz belegte, konnte ebenfalls noch ein Top-Ten-Resultat erzielen. Dana Haralambie aus Rumänien wurde 13. Die weiteren russischen Mädchen, Daria Grushina und Alexandra Kustova belegten die Plätze 17 und 21. Emilee Anderson aus den USA wurde 20., ihre Teamkollegin Logan Sankey 30. Für Frankreich war Oceane Avocat Gros als 22. am Start und für Italien Veronica Gianmoena, die 24. wurde. Erstmals war auch eine Teilnehmerin aus Ungarn am Start, doch Virag Voros sprang weit hinterher und belegte den letzten Platz.

 

Offizielles Ergebnis Wettkampf

Zugriffe: 548