JoomlaTemplates.me by iPage Reviews

Emotionaler letzter Skiflugtag in Planica - Hvala Peter

Kategorie: Uncategorised Veröffentlicht: Sonntag, 24. März 2024 Geschrieben von Bärbel Schulze

 

Zum Abschluß der Saison gab die Sonne nach Regen und Schnee am Vorabend noch einmal alles. Beim Finale der besten Dreißig des Weltcups gab Peter Prevc seinen Abschied, umjubelt von vielen Tausend Fans und anschließend mit einer großartigen Show gefeiert.
Der letzte Sieg der Saison ging an Daniel Huber, der mit 247 und 242,5 Metern die weitesten Flüge des Tages zeigte. Der Österreicher gewann mit 487,7 Punkten vor Domen Prevc, der nur 3,4 Punkte weniger für seine Weiten auf 233 und 238 Meter bekam. Dritter wurde Alexander Zniszczol, der 237 und 237,5 Meter weit flog und dafür 438,1 Punkte erhielt. Weltcupsieger Stefan Kraft wurde Vierter vor Piotr Zyla.
Peter Prevc beendete seine Karriere standesgemäß unter den Top  Ten. Nach 233,5 und 226,5 Metern wurde der Slowene von seiner Familie und den Teamkollegen im Auslauf empfangen und gebührend gefeiert. Seinen letzten Wettkampf beendete Peter Prevc auf Rang sechs.

Bester Vertreter der kleineren Nationen wurde Erik Belshaw. Der US-Amerikaner belegte nach guten Flügen auf 219,5 und 223 Metern Rang 17. Alex Insam kann als 18. mit Weiten von 226,5 und 223 Metern auf einen guten Saisonabschluß zurückblicken. Gregor Deschwanden kam auf Weiten von 212 und 229 Metern und beendete den Wettkampf auf Platz 21. Zwei Finnen am Finaltag waren Niko Kytösaho und Antti Aalto auf den Plätzen 26 und 28.
Daniel Huber bekam als Gewinner der Planica7-Wertung sieben Kilo Schokolade und wurde außerdem als Sieger des Skiflugweltcups mit der kleinen Kristallkugel geehrt. Stefan Kraft ist Zweiter dieser Wertung, Peter Prevcl Dritter.

Stefan Kraft stand als Weltcupsieger ja bereits seit der Raw Air fest, in Planica wurde ihm die große Kristallkugel überreicht. Zweiter wurde Vierschanzentourneesieger Ryoyu Kobayashi. Andreas Wellinger sicherte sich nach einer guten Saison den dritten Rang im Gesamtweltcup.
Bester Vertreter der kleineren Nationen in dieser Saison war Gregor Deschwanden auf Rang 18 der Weltcupwertung. Alex Insam wurde 27. Als bester Finne platzierte sich Niko Kytösaho auf Rang 30.
Die Athleten verabschieden sich nach einer langen und anstrengenden Saison nun in ihre wohlverdienten Ferien. Freuen wir uns schon auf die Sommerwettkämpfe und dann auf eine neue Saison mit den Weltmeisterschaften in Trondheim.


Offizielles Ergebnis Wettkampf
Endstand Weltcup
Endstand Skiflugweltcup
Endstand Nationencup

 

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 544