Zwei Titel für Mikhail Maksimochkin bei russischen Meisterschaften

Kategorie: News Sonstiges Veröffentlicht: Sonntag, 19. Oktober 2014 Geschrieben von Bärbel Schulze

Mikhail Maksimochkin
Auf den olympischen Schanzen in Sotschi fanden in diesen Tagen die nationalen Sommermeisterschaften der russischen Damen, Herren und Junioren statt. Während alle Wettkämpfe auf der Normalschanze stattfinden konnten, kamen auf der Großschanze bisher nur die Junioren zum Zuge, da die Windbedingungen heute kein Springen zuließen. Möglicherweise soll es morgen nachgeholt werden.

Auf der HS 106 sicherte sich bei den Damen mit 215,0 Punkten Sofya Tikhonova den Titel, die 90,5 und 94,5 Meter weit sprang. Damit bezwang sie überraschend Irina Avvakumova, die mit 89 und 93 Metern und 207,5 Punkten Zweite wurde. Rang drei ging an Anastasiya Gladysheva mit 186,5 Punkten und Spüngen auf 84 und 91,5 Meter. Die weiteren Plätze belegten Maria Jakovleva, Alexandra Kustova und Xenia Kablukova.

Bei den Herren lieferten sich auf der Normalschanze Mikhail Maksimochkin und Vladislav Boyarintsev ein heißes Duell, das zugunsten des Erstgenannten ausging. Im ersten Durchgang sprangen beide Kontrahenten 96,5 Meter weit und Boyarintsev lag mit einem halben Punkt in Führung. Doch im zweiten Durchgang flog Maksimochkin bis auf die neue Schanzenrekordweite von 106,5 Metern und erhielt sogar zweimal die Note 20! Am Ende gewann er mit 259,0 Punkten.

Doch Boyarintsev stand ihm nicht viel nach, er ließ im Finaldurchgang einen Versuch auf 105 Meter folgen und bekam auch sehr gute Noten. Doch am Ende mußte er sich mit 255,5 Punkten und dem zweiten Platz zufriedengeben.

Den letzten Platz auf dem Podest holte sich Anton Kalinitschenko, jedoch mit 244 Punkten schon deutlich abgeschlagen. Doch er konnte Sprünge auf 96 und 104 Meter zeigen, bekam jedoch beim zweiten Sprung schlechte Noten.

Auf den weiteren Plätzen folgten Denis Kornilov, Ilmir Hazetdinov, Roman Trofimov und Alexey Kamynin. Die Top Ten vervollständigten Dimitry Vassiliev, Alexander Bazhenov und Vadim Shishkin.

Von der Normalschanze fand außerdem noch ein Mixed-Team-Wettkampf statt. Hier gewann das Team aus Nishny Novgorod mit Natalia Soloveva, Denis Kornilov, Maria Zotova und Mikhail Maksimochkin mit 433,5 Punkten. Maksimochkin, der hier auch eine Einzelwertung gewonnen hätte, sicherte sich somit seinen zweiten Meistertitel.

Silber im Mixed ging an das Team aus Perm mit Xenia Kablukova, Georgy Cherviakov, Anastasiya Gladysheva und Alexey Kamynin mit 414 Punkten. Das Team der Moskauer Region holte mit Alexandra Kustova, Dimitry Vassiliev, Anna Zhukova und Ilmir Hazetdinov 410,5 Punkte und errang den dritten Platz.

 

Ergebnis Damen HS106 (kyrillisch)

Ergebnis Herren HS 106 (kyrillisch)

Ergebnis Mixed Team HS 106 (kyrillisch)

 

 

 

Zugriffe: 730